Der Bulltaurus

 

In den Sommerferien entschieden sich 4 Jugendliche einen Ausflug in die Wälder zu machen.

Um mehr über diesen Wald zu erfahren beschlossen sie sich in dem nahegelegenen Dorf umzuhören.

Bisher ohne Erfolg, doch dann trafen sie einen alten Mann der ihnen erzählte das vor vielen Jahren einst ein Lord Bullen gezüchtet hatte um Einbrecher fernzuhalten.

Damit sie richtig Aggressiv wurden lies er sie foltern!

Doch eines Nachts brach einer dieser Stiere aus und Töte ein Kind!

Der Vater des Kindes soll den Lord danach Totgeschlagen haben!

Und als der Lord im Sterben lag sprach er: Ich werde mich nicht mehr Rechen können doch mein Geist wird sich dafür Rechen!

Einige Jahre Später wurde der Vater des Toten Kindes auf grausame weise Ermordet!

Zeugen sollen ein Mindestens 2,50m großes Wesen gesehen haben das halb Mensch halb stier war!

Es war der Lord der nun in Gestalt des Bulltaurus wiedergekehrt war und er wird sich an jedem Rächen der seinen Wald betritt...

 

Im Schutz der Bäume lag die Burg die Jahrhunderte hatten die Mauern brüchig gemacht Menschen trauten sich nicht her!

Der Wald war lange verlassen und die Burg in Vergessenheit geraten sie stand da und wartete die Jahrhunderte ab, ohne das jemand wusste welch Böses sich dort vorbereitete es hatte die Jahre überdauert und nun war es Entfesselt...

 

Die Jugendlichen Ted, Stefan, Mellissa, und Laura dachten sich bei den Geschichten nichts und gingen in den Wald!

An einer Lichtung Schlugen sie ihr Lager auf.

In der Nacht Wanderte Stefan im Wald herum als er Plötzlich ein Stampfen und Keuchen hörte er hielt es für ein Scherz von seinem Kumpel Ted und sagte: Hey Ted was soll den der Blödsinn schon wieder du hast mich ganz schön erschreckt und jetzt ist auch wieder gut!

Plötzlich wurde er von etwas hartem auf den boden geschlagen aus dem Gebüsch sprang eine Grausige gestallt mit Hufen und klauen und einem halb verwesten Gesicht es dauerte bis er begriff was es war, der Bulltaurus

Stefan wollte aufstehen als im Plötzlich der Arm herausgerissen wurde, er schrie!

Doch der Bulltaurus kannte kein mitleid und spießte ihn auf einer vertrockneten Tanne auf!

Stefan versuchte nach seinen Freunden zu rufen da Schwanden im auch schon die Sinne.

 

Am nächsten Morgen wunderten die 3 Jugendlichen sich warum Stefan nicht mehr da war.

Sie beschlossen in suchen zu gehen Plötzlich stieß Laura ein gellenden Schrei aus sie sah ihren Freund Stefan aufgespießt und verstümmelt an der Tanne!

Ted sagte: Bleibt ihr hier ich bewache das Lager!

Er ging zurück zu den Zelten wollte gerade Schreien als im der Bulltaurus mit seinen zähnen die Kehle aus dem Hals Riss er sank zu Boden und hinterlies eine riesige Blutlache!

 

Als die 2 Mädchen zurück Kamen sahen sie die Leiche und Kreischten!

Als sich Laura beruhigt hatte tröstete sie ihre Freundin und sagte: Ich verspreche dir wen wir hier draußen sind ruf ich die Polizei und sorge dafür das dieses Monster gekillt wird!

Melissa Schrie: VERDAMMT WAS WILLST DU VON UNS DU PERVERSES SCHWEIN!

Wie die Rache für die Beleidigung von Mellisa kam Plötzlich eine entsetzliche Klaue aus ihrem Brustkorb zum Vorschein das ihr Herz in der hand hielt!

Sie klappte leblos zusammen Laura sah die Axt die sie zum Holzhacken für das Lagerfeuer genommen hatte und Schlug dem Bulltaurus den Kopf vom Hals.

Dan Geschah etwas Schreckliches und wen sie es nicht Selbst gesehen hätte würde sie es nicht glauben, aus dem Hals wuchs ein neuer Kopf.

Der Bulltaurus Schnaubte Riss ihr den Arm mit der Axt heraus nahm die Axt an sich und Spaltete ihr den Kopf!

Und da niemand den Wald betrat erfuhr man auch niemals wer an den Morden Schuld war manche Legenden lässt man lieber unaufgedeckt...

 

(c) by el tonno 2006